Der Wähler fragt sich, was hat Merkel in der nächsten Legislaturperiode mit ihm vor.

Finanz- und Wirtschaftspolitik, welche Weichenstellung. Nur Betreuungsgeld, Mütterrente wohl nicht. Wollen wir ihr anvertrauen, die Energiekrise zu lösen. Wird sie Europa auf unsere Linie einschwören können, ein Europa ohne Atomkraft.

Wird Schäuble in Europa durchhalten.
5 Milliarden für die Jugendarbeitslosigkeit in Europa, ein Tropfen auf den heißen Stein.

Digitales Zeitalter, 4. industrielle Revolution für uns Neuland. Dann ist es ihre verdammte Pflicht,
die Neulandbürger auf die neue Zeit einzustimmen, damit sie ihre Sicherheit behalten und nicht in
der übernationalen Konkurrenz ins Hintertreffen geraten.

Sozialpolitik liegt im Argen. Wie kann die mittlere Generation ihre Kinder und ihre Alten gleichzeitig betreuen und über die Steuern noch weitere Verantwortung tragen.
Wo bleiben die Ideen und die Reformvorschläge.
Wenn man Steinbrück hört, hat er für alle angesprochenen Herausforderungen Antworten.

Die Zeiten des Wohlfühlens unter Adenauer und Kohl sind für immer obsolet.

Wir wollen keine Neulandbürger sein. Wir wollen an der Spitze der 4. und wer weiß noch wievielten
Revolution stehen.

Die Außenpolitik erfordert ein entsprechendes Auftreten, wie einst unter Außenminister Fischer.

Advertisements