Eigentlich hätten die linken Parteien die Mehrheit im Bundestag. Aber dieses zu nutzen, hat die SPD ausgeschlossen. Jetzt will Gabriel den Schwarzen auch noch eine Bestandsgarantie für die nächsten 4 Jahre einräumen. Wie geil ist er eigentlich auf den Vizekanzler? Erst schickt er Steinbrück in die Manege, damit dieser leidenschaftlich das SPD-Programm im Wahlkampf vertritt, dann ist er gewillt wesentliche Positionen für eine Große Koalition aufzugeben. Toleriert das Betreuungsgeld und verzichtet auf Steuererhöhungen, geht mit bei der Mütterrente für vor 1992 geborene Kinder. Alles könnte Steinbrück als Bundeskanzler erreichen und darüber hinaus für Kontinuität in der Außenpolitik sorgen. Gabriel sollte abgewählt werden.

Advertisements