Eine gute Voraussicht haben die Wählerinnen und Wähler mit dem Bundestagswahlergebnis
gezeigt, insoweit, als es mit den Schwarzen keine Erhöhung der Abgeltungssteuer gibt, auch
keine Vermögenssteuer.
Aufgrund der niedrigen Realzinsen haben die deutschen Steuerzahler Verluste, die eine nachhaltige Altersvorsorge erschwert. Das Kapital der deutschen Sparer und Anleger in festverzinste Anlagen bringt derzeit und wohl noch in Zukunft bei der Inflationsrate und entsprechender niedriger Verzinsung erhebliche Verluste. Die Schulden von Krediten behalten kontinuierlich ihren Realwert. Es wäre unerträglich für die Bürgerinnen und Bürger noch darüberhinaus zur Kasse gebeten zu werden. Allenfalls eine höhere Einkommenssteuer für notwendige Investitionen erscheint vertretbar, um die beabsichtigte Erhöhung der Sozialbeiträge zu vermeiden, bzw. eine Reduzierung der Beiträge nicht zu verhindern.

Advertisements