Die Chance der SPD , die nächsten Bundestagswahlen zu gewinnen.
Wie?
Antwort: Durch Umverteilung.

Vermögen und Einkommen bedürfen in Deutschland einer Reform der Umverteilung. Die notwendigen Stimmen für eine Mehrheit der Mandate kommen dann von den Nichtwählern.
Eine Koalition mit der Linken dürfte mit Ausnahme der Verteidigungspolitik dann unproblematisch möglich sein. Die Grünen gehören mit ins Boot. Gegebenenfalls ist dieses eine Alternative schon während der Legislaturperiode.
Die Kluft zwischen Arm und Reich wird in Deutschland immer größer. Schuld sind die Nichtwähler, die die Hoffnung auf Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft aufgegeben haben, die nicht mehr an die Politik glauben, die Politik, die unfähig ist, notwendige gesellschaftliche Reformen auf die Beine zu stellen.

Ansatzpunkte wären:

Reformen im Steuerrecht ( Einkommenssteuer, Erbschaftssteuer, Kapitalsteuer)
Reformen im Familienrecht. ( Kita -Plätze, Ehegattensplitting, Pflegereform)
Reformen in der Bildung ( gleiche Chancen für alle Schüler)
Rentenrecht ( Gleichbehandlung aller Einzahler, Mütterrente und
Rente mit 63 ist Mist)

Die Folge einer Umverteilungspolitik wäre eine gerechtere Gesellschaft und wieder Chancen für jeden, sich aus jeder gesellschaftlichen Gruppe in die obere Schicht durch Fleiß hineinzuarbeiten.

Der Weg von der Angst vor dem Wähler zum Mut für den Wähler ist begehbar. Er hätte schon begangen werden können.

Advertisements