Workshop Kommunalfinanzen:

Doppik
bisher noch unterschiedlich

Möglich: Vereinheitlichung durch EU-Vorschrift

In Bayern und Baden-Württemberg noch freiwillig

Nürnberg hat Doppik

Für den Bürger besser nachvollziehbar

Abschreibungen und Erhaltungsaufwand nicht einheitlich geregelt

Erhaltungsaufwand keine Investition –

Solidarpakt endet 2019

Die Koalition will ihn keinesfalls beschneiden, nur die Verteilung ist in der Diskussion –

Kassenkredite belaufen sich zur Zeit auf insgesamt 50 Milliarden –

BundesteilhabeG, Verteilung der 5 Milliarden noch nicht geregelt

Mittel dürfen nicht am Land kleben bleiben

Advertisements